Der Anspruch des Arbeitnehmers auf Entgeltumwandlung

 

Von einer Entgeltumwandlung spricht man, wenn der Arbeitnehmer künftige Entgeltansprüche aufgrund einer Entgeltumwandlungsvereinbarung für seine künftige Altersversorgung verwendet. Ein wesentlicher Vorteil für den Arbeitnehmer liegt hier in der Ersparnis von steuer- und sozialversicherungsrechtlichen Entgeltanteilen in der Aktivenphase.

Lesen Sie den gesamten News-Beitrag im folgenden PDF-Dokument:

 

Zurück